ISO 14001:2015

Die ISO 14001 ist ein international anerkannter Standard, der ein effektives Umweltmanagementsystem definiert und ein Gleichgewicht zwischen Wirtschaftlichkeit und Umweltschutz schafft, was durch eine entsprechende Organisation erreicht werden kann. Die ISO 14001 wurde 1996 als ISO-Standard veröffentlicht. In der EN ISO 14001 Revision von 2015 sind inhaltliche Änderungen auf Basis von Erfahrungen aus der Unternehmenspraxis eingeflossen.

Die ISO 14001 ist ein Umweltmanagementsystem, mit dem der Umweltschutz systematisch im Management verankert wird. Mit ihrer Hilfe werden Betriebe konkret und systematisch beim Aufbau des Umweltmanagementsystems nach weltweit gültigem Standard unterstützt. Die Unternehmen erhalten ein wirkungsvolles Instrument, mit dem sie Umweltbelastungen systematisch erfassen, die Umweltsituation laufend verbessern und die daraus resultierenden Kosten senken können.

 

Elemente der ISO 14001:2004

  • Allgemeine Anforderungen.
  • Umweltpolitik.
  • Umsetzung und Durchführung.
  • Kontroll- und Korrekturmaßnahmen.
  • Managementbewertung durch die oberste Leitung.
  • Ständige Verbesserung.


Der Ablauf der Implementierung eines Managementsystems nach ISO 14001:2015 läuft nach einem bestimmten Modell ab: Nach der Erhebung der relevanten Umweltaspekte in Ihrem Unternehmen laut der geltenden Umweltgesetze, werden Ziele zur Verbesserung definiert und ein Management-programm zur Erreichung festgelegt. Durch einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess werden die Ziele in genau definierten Abständen überprüft und durch das Management bewertet.

Die Ausgabe dieser Norm ist so strukturiert, das sie mit den Forderungen der wichtigsten Normen wie der ISO 9001:2015 und der OHSAS 18001:2007 kompatibel ist.

 

Zielgruppe - Für wen ist die ISO 14001 relevant?

Der Druck, Umweltbelastungen zu verringern wird von den unterschiedlichsten Seiten auf ein Unternehmen ausgeübt. Unter anderem durch lokale und regionale Regierungen, Behörden, gesetzliche Bestimmungen, Handelsvereinigungen, Kunden, Mitarbeiter und Aktionäre und NGOs. So bekommt das Thema der Verringerung von Umweltbelastung durch ein Umweltmanagementsystem nach ISO 14001 für folgende Organisationen einen immer größeren Stellenwert:

  • vom KMU bis zum multinationalen Konzern.
  • Risikoreiche Unternehmen oder risikoarme Serviceorganisationen.
  • Die Produktions-, Prozess- und Dienstleistungsbranchen.
  • Alle Branchen einschließlich des öffentlichen und privaten Sektors.
  • Originalgerätehersteller (OEMs) und ihre Lieferanten.

 

Motivation und Nutzen

Der Nutzen von Umweltmanagementsystemen ist vielfältig und von der jeweiligen Umsetzung abhängig. Potenziale können sein:

  • Aufdeckung von Einsparpotenzialen und Schwachstellen.
  • Kostenreduktion durch die Bereinigung der Arbeitsstoffe.
  • Einsparung von Energie-, Wasser- und Entsorgungskosten.
  • Verminderung von Stoffverlusten in der Fertigung.
  • Minderung störfallbedingter Kosten.
  • Steigerung von Ressourcenschonung.
  • Schaffung von Rechtssicherheit.
  • Minimierung der Auftrittswahrscheinlichkeit von Störfällen.
  • Schaffung von Wettbewerbsvorteilen durch Imagegewinn.
  • Erschließung neuer Marktanteile.
  • Verbesserung der betrieblichen Organisation.
  • Steigerung von Transparenz und Überblick.
  • Zusammenfassung aller Umweltschutzaktivitäten eines Betriebes.
  • Reduzierung schädlicher Umweltauswirkungen der Produktion.
  • Reduzierung und Untersuchung der Haftung eines Unternehmens.
  • Definition von innerbetrieblichen Verantwortlichen.
  • Verbesserung der Motivation von Mitarbeitern.
  • Einsatz des Umweltschutzes als Marketinginstrument.

In bestimmten Branchen setzen OEMs mittlerweile voraus, dass ihre Lieferanten umweltfreundliche Geschäftspraktiken anwenden. Teilweise ist eine Zertifizierung nach ISO 14001:2004 Voraussetzung für die Zusammenarbeit.

 

Unsere Leistungen

  • Aufnahme des IST-Zustandes anhand der ISO 14001 Checklisten.
  • Einführung der am Projekt beteiligten MitarbeiterInnen.
  • Beratung und Unterstützung beim Aufbau bzw. Anpassung Ihres MM-Systems gemäß den Anforderungen der ISO 14001.
  • Erstellung der notwendigen UM-Dokumentation mit MM-Handbuch, Prozessbeschreibungen, Anweisungen und Hilfsmittel.
  • Durchführung und Auswertung von internen Audits und Umweltbetriebsprüfungen.
  • Aufzeigen von Verbesserungspotenzialen.
  • Unterstützung bei der Erhebung und Planung von Mitarbeiterschulungen sowie Durchführung von Mitarbeiterschulungen.
  • Angebotslegung für die Zertifizierung des UM-Systems durch unseren langjährigen Partner BUREAU VERITAS.
  • Unterstützung während des gesamten Zertifizierungsprozesses.

Für nähere Informationen zu unseren Leistungen in diesem Bereich kontaktieren Sie bitte den Ansprechpartner der WINTER MANAGEMENT CONSULTING GmbH per E-Mail office@winter-m-consulting.at oder telefonisch unter folgender Nummer: +43 (3858) 3848-11.